Spektrum · KFO-Chirurgie · Praxisklinik für Oralchirurgie

Spektrum: KFO-Chirurgie

Verlagerter Zahn, schmaler Gaumen, störende Lippenbändchen

Es gibt Fehlstellungen, die mit einer kieferorthopädischen Therapie nicht optimal korrigiert werden können. In diesen Fällen kann ein kleiner chirurgischer Eingriff Wunder bewirken.

Ein Beispiel stellen verlagerte Eckzähne dar. Wir schaffen einen kleinen Zugang und kleben ein Kettchen an den Zahn. Danach kann Ihr Kieferorthopäde den Zahn in den Zahnbogen eingliedern. Am Ende der Behandlung erkennt man nicht mehr, daß der Zahn einmal tief im Knochen versteckt lag.

Durch einen schmalen Gaumen kann der Platz für die Einstellung der Zähne zu gering sein. Durch gezielte Erweiterung der Gaumennaht wird Platz gewonnen. Die Zähne können nun an ihre richtige Position gebracht werden.

Manchmal stören kräftige Lippenbändchen den vollständigen Lückenschluß. Mit einer kleinen Korrektur wird den Zähnen der Raum gegeben und sie können sich wieder lückenlos aneinander stellen.